Schimmel

Schimmelpilze in der Wohnung bzw. Mietwohnung können schnell zum großen Problem werden.
Treten in einer Wohnung Schimmelpilze oder muffige Gerüche auf, kann dies vielfältige Ursachen haben:

schnelles Handeln ist hier das Stichwort.

wandsanierung_schimmel_artikel

1. Ist Schimmelpilz gesundheitsgefährlich?

Grundsätzlich sollte von einer Gesundheitsgefährdung ausgegangen werden. Zurzeit gibt es aber keine
Grenzwerte für die gesundheitliche Belastung durch Schimmelpilzsporen. Deshalb sollte umgehend der
„hygienische Normalzustand“ hergestellt werden und die Ursache gefunden und fachmännisch beseitigt bzw. abgestellt werden.

Feuchtschäden durch:

– defekt Dächer bzw. Flachdächer
– Sturmschäden
– Fassadenrisse und Mauerwerksfugen
– Fehlender Wetterschutz – Dachüberstand
– Defekte Wasserleitung und Abwasserleitungen
– Defekte Silikonfugen in der Dusche / Sanitärbereich
-Fehlende Horizontal- oder Vertikalabdichtungen
-Schlechte Wärmedämmeigenschaften der Außenwand U-Wert >0,73
-Neubaufeuchte
-Fehler in der Bauausführung oder Baustellenleitung
-Modernisierung z. B. der Fenster ohne Hinweis auf zu änderndes Nutzerverhalten

Feuchteschäden durch Nutzerverhalten:

-Heizverhalten zu gering z.B. im Schlafzimmer
-Heizverhalten zu unregelmäßig – Nachtabsenkung mehr als 2 Grad
-Falsches Lüften z.B. Dauerlüftung durch Kippstellung der Fenster
-Zu wenig Lüften – keine Stoßlüftung
-Kein Lüften nach Feuchteproduktion wie Duschen und Kochen
-Übermäßige Pflanzenhaltung
-Übermäßige Wäschetrocknung

WP_20151214_09_59_17_Pro__highres WP_20151214_09_25_09_Pro Schimmelpilz Befall Wand

Nach oder während der Ursachenbeseitigung muss eine Beurteilung des Schimmelpilzbefalls erfolgen.
Kann der Nutzer selber den Schimmelpilz beseitigen? Ja bis 0,5m² im oberflächigen Befall.

Zertifiziert!

– Zertifikat Schimmelbeseitigung Sven Koppermann

Nicht mit uns – Wir beraten Sie kompetent!

© Sven Koppermann